Menü
Ersatzteile und Verschleissteile für Ihr Auto, Motorrad und landwirtschaftliche Maschinen

Der Keilriemen ist ein Antriebsriemen

Der wohl bekannteste Antriebsriemen ist der Keilriemen, der bei Fahrzeugen die Lichtmaschine, Servopumpe, Wasserpumpe und die Ventilatoren betreibt. Der Keilriemen befindet sich an der Stirnseite d...

Mehr…

Der wohl bekannteste Antriebsriemen ist der Keilriemen, der bei Fahrzeugen die Lichtmaschine, Servopumpe, Wasserpumpe und die Ventilatoren betreibt. Der Keilriemen befindet sich an der Stirnseite des Motors.
Der Keilriemen besteht aus Gummie mit einem Stahlseil, kann aber auch aus einem Textilgeflecht bestehen. Der Keilriemen zählt zu jenen Verschleißteilen, der öfters erneuert werden muß, weil er ausfranst oder weiter werden kann. An neuen Motoren werden meistens Keilrippenriemen eingebaut. Der Keilrippenriemen verfügt über ein automatisches Spannsystem und behält damit ein gleichbleibende Riemenkraft und ist in der Lage mehrere Nebenaggregate gleichzeitig zu betreiben.

Weniger…

Der Motor ist das Herzstück eines Fahrzeuges

Das Herzstück eines Fahrzeuges ist natürlich der Motor. Es gibt Benzinmotore und Dieselmotore. Die meisten Teile eines Motors können einzeln erneuert werden und in den wenigstens Fällen muss ein neuer Motor eingebaut werden. Achten Sie darauf, dass Sie bei allen Anfragen und Bestellungen für Motorteile nicht nur die genaue Motortype angeben, sondern auch die Antriebsart, z. Benzin oder Diesel. Verschiedene Motorteile können durch falsche Einstellung oder einfach durch mehrjährigen Verschleiss beschädigt werden. Zum Glück kann man fast alle einzeln erneuern.

Keilriemen Der wohl bekannteste Antriebsriemen ist der Keilriemen, der bei Fahrzeugen die Lichtmaschine, Servopumpe, Wasserpumpe und die Ventilatoren betreibt. Der Keilriemen befindet sich an der Stirnseite d...

Motorlager Ihr Motor Ihres Autos ist laut und unruhig. Beim Anfahren bewegt sich Ihr Fahrzeug ruckartig - dann sind meistens die Motorlager defekt. Im Laufe der Jahre verschleissen die Motorlager. Motorlager ...

Nockenwelle Die Nockenwelle wird über einen Zahnriemen oder eine Kette von der Kurbelwelle angetrieben. Die Nockenwelle ist mehrfach gelagert und besteht aus Grauguss, Nitrinstahl oder Vergütungsstahl. Normale...

Riemenscheibe Spurstange, mindestens zwei Antriebswellen und vier Räder allein können die Kraft des Motors auf die einzelnen Fahrzeugteile nicht übertragen. Dafür ist die Riemenscheibe notwendig. Die Riemenschei...

Zahnriemen Im Handel erhältlich sind Zahnriemen aus Kunststoff, Stahldrahteinlagen oder Glasfasern. Zahnriemen sind für die Motorsteuerung der Nockenwelle, Wasserpumpe oder Klimakompressor zuständig. Zahnriem...

Ölwanne Die Ölwanne dient zur Schmierung des Verbrennungsmotors und hat einen durchschnittlichen Inhalt von zwei bis acht Litern. Beim Nachfüllen darauf achten, dass das Maximum am Ölmaßstab nicht überschr...